Für Tierfreunde im besten Alter

Veganes Rezept zu Ostern: Tierfreundlicher Karottenkuchen

Veganes Rezept zu Ostern: Tierfreundlicher Karottenkuchen

Sie sind auf der Suche nach einem tierfreundlichen und somit veganen Karottenkuchen? Hier werden Sie fündig! Verwöhnen Sie Ihre Liebsten an Ostern und backen Sie diesen saftigen Karottenkuchen, den Sie mit einer veganen Frischkäse-Creme bestreichen und kleinen Marzipan-Möhrchen dekorieren. Ein Genuss für alle Sinne! Das Rezept stammt von Shia Su, Autorin, Bloggerin und vegane Klima-Aktivistin, die auf ihrem Blog „Wasteland Rebel“ Lust auf ein nachhaltiges Leben ohne Müll und andere Klima-Sünden macht.

Karottenkuchen-Rezept für ein Standard-Backblech 30 cm x 40 cm

Zutaten

Karottenmischung:

  • 500 g Karotten
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Mohn, gemahlen
  • Schale einer BIO-Zitrone
  • 1/4 TL Nelkenpulver oder 1 Nelke, gemörsert
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1 EL Zitronensaft

Mehlmischung:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 240 g Rohrzucker

Flüssigkeiten:

  • 150 ml Öl
  • 500 g Soja-Joghurt, geschmacksneutral
  • 2 EL Apfelsaft

Frischkäse-Creme (Cream Cheese Frosting – vegan):

  • 200 g veganer Frischkäse (gibt es mittlerweile in fast allen gut sortierten Bio- und Supermärkten)
  • 40 g Pflanzenmargarine
  • 500 bis 750 g Puderzucker
  • 1/2 TL Zitronensaft

Equipment:

  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Messlöffel
  • Sparschäler
  • Küchenreibe oder Küchenmaschine mit entsprechendem Aufsatz
  • 2 Rührschüsseln
  • Esslöffel, Kochlöffel oder Teigschaber
  • Sieb
  • Schneebesen
  • Backpapier
  • Palette oder Tortenheber
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine (für die Frischkäse-Creme).
Karottenkuchen Ostern vegan

Zubereitung

Karottenkuchen:

  1. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Backofen auf 175ºC Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Heißluft würde sich bei dem Kuchen nicht empfehlen, weil der Kuchen dadurch zu stark austrocknet.
  4. Karotten waschen und schälen.
  5. Karotten entweder auf einer Küchenreibe oder mit einer Maschine raspeln.
  6. Die geriebenen Möhren in eine Rührschüssel geben (vorzugsweise eine Edelstahl- oder Glasschüssel, da Möhren weiße Plastik-Rührschüsseln sehr leicht verfärben und man das nicht mehr rausbekommt). Die weiteren Zutaten der Karottenmischung dazugeben und mit einem Esslöffel, Kochlöffel oder auch Teigschaber gut verrühren und zur Seite stellen.
  7. In eine zweite Rührschüssel alle Zutaten der Mehlmischung außer den Rohrzucker (weil die Zuckerkristalle meistens zu groß für die Siebe sind) sieben. Den Rohrzucker danach dazugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Zur Seite stellen.
  8. Alle Zutaten unter Flüssigkeiten im Messbecher mit einem Schneebesen verrühren. Der Soja-Joghurt verbindet sich dabei sehr schön mit dem Öl und dem Apfelsaft.
  9. Die Flüssigkeitenmischung nun zur Karottenmischung geben und gut verrühren.
  10. Nun die Mehlmischung dazugeben und mit einem Kochlöffel oder Teigschaber nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  11. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mit einer Palette oder einem Tortenheber glattstreichen. Im Ofen ungefähr 40 Minuten backen. Danach auf einem Rost (einfach den vom Backofen nehmen) auskühlen lassen.

Frischkäse-Creme (Cream Cheese Frosting):

  1. Frischkäse, Pflanzenmargarine in eine Rührschüssel geben. 500 g des Puderzuckers in die Rührschüssel sieben (wichtig!). Mit dem Handrührgerät mit Rühraufsätzen schlagen. Nach und nach den restlichen Puderzucker rein sieben, bis eine steife Konsistenz erreicht ist, d.h. bis die Spitzen, die durch das Herausziehen der Rühraufsätze entstehen, nicht oder nur sehr langsam umfallen.
  2. Nun die Creme auf den abgekühlten Kuchen geben und mit einer Palette oder einem Tortenheber verstreichen.
  3. Nun in Stücke schneiden und fertig! Oder…? Ihr könnt entweder jetzt gekaufte Möhren-Deko darauf verteilen oder die Möhrchen selbst machen. Dazu einfach Marzipan einfärben und zu kleinen Karotten formen.
Veganer Karottenkuchen Ostern

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen