Für Tierfreunde im besten Alter

3 Tipps, wie Sie Tieren im Herbst 2018 helfen können

3 Tipps, wie Sie Tieren im Herbst 2018 helfen können

Ob beim Herbstspaziergang, der Gartenarbeit oder dem Gang zum Supermarkt: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Tieren im Alltag zu helfen. Folgende drei Tipps zeigen, wie Sie die Tiere auch im Herbst unterstützen können.

1. Wintervorrat für Eichhörnchen sammeln

Sammeln Sie ein paar Kastanien, Walnüsse oder Tannenzapfen vom Boden auf und lagern Sie diese an einem trockenen Ort. Auch Bucheckern, Haselnüsse und Hagebutten eignen sich als Eichhörnchenfutter. Gerade in diesem Herbst ist unsere Mithilfe wichtiger als sonst: Aufgrund des heißen Sommers sind die diesjährigen Nüsse schneller reif als sonst und einige Eichhörnchen kommen nicht rechtzeitig dazu, genügend zu sammeln. Bei Eis und Schnee legen Sie die gesammelten Vorräte für die hungrigen Eichhörnchen aus. Als Ergänzung oder Alternative eignen sich auch gekaufte Eichhörnchen-Leckereien wie Sonnenblumenkerne, Mais oder Beeren.

Kastanien sammeln im Herbst

2. Winterquartiere für Igel schaffen

Um Igeln Rückzugsmöglichkeiten für den Winter zu schaffen, empfiehlt es sich, den eigenen Garten ein wenig verwildern zu lassen. Nicht zurechtgestutzte Büsche und Hecken bieten den Tieren Unterschlupf und Nahrung. Alternativ können Sie abgeschnittene Äste zu einem Haufen stapeln und während des Winters liegen lassen. Auch Laubhaufen eignen sich als Übernachtungsmöglichkeit oder sogar als Winterquartier für Igel. Vermeiden Sie chemische Mittel.

Igel auf Laub

3. Wasser und Futter für Vögel bereitstellen

Aufgrund der schlechten Umweltbedingungen in der heutigen Zeit macht es Sinn, Vögel nicht nur im Winter, sondern bereits im Herbst (oder ganzjährig) mit Futter und vor allem Wasser zu versorgen. Bitte vergessen Sie hierbei nicht, das Wasser regelmäßig zu wechseln. Körneresser benötigen Körner und Samen (z. B. Sonnenblumenkerne und Hanfsamen) und Weichfutteresser z. B. Haferflocken und getrocknete Beeren oder Obst. Achten Sie darauf, den Futterplatz trocken und sauber zu halten und reinigen Sie ihn regelmäßig.

Vogel auf Ast

Wir wünschen Ihnen einen gemütlichen Herbst und viel Freude beim Ausprobieren unserer Tipps. Wie Sie auch Hunde im Herbst einfach glücklich machen können, erfahren Sie hier.